Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Asien

        Japan - Informationen zur politischen Bildung (Heft 255) 2002

        Trotz des selbstverständlichen Umgangs mit japanischen Produkten gibt es in Deutschland oft nur geringe Kenntnisse und begrenztes Interesse am Land, seiner Politik oder an der Lebenssituation seiner Menschen. Dabei hat es in den letzten etwa 130 Jahren zeitweise enge staatliche Beziehungen - Deutschland galt vor allem Ende des 19. Jahrhunderts als das Vorbild Japans - und in mancherlei Hinsicht eine parallele Entwicklung beider Staaten gegeben. Das vorliegende Heft versucht, einen Einblick in Staat, ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

        Einsichten und Perspektiven 01/2009

        Themen: Der Bundespräsident und die Große Koalition, Gegen den Strom: Hans Vogel, Symposion Judentum in Schwaben, Taiwan.
        Anbieter: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit


        Inhalt:

        Heinrich Pehle
        Der Bundespräsident und die Große Koalition: Anmerkungen zu Wahl und Amtsführung des Staatsoberhaupts

        Stefan Appelius
        Gegen den Strom: Hans Vogel

        Susanne Ullmann
        Symposion Judentum in Schwaben

        Peter J. Opitz
        Taiwan


        Afghanistan und Pakistan - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 39/2007)

        Der nach den Anschlägen vom 11. September 2001 begonnene "war on terror" in Afghanistan und im Irak hat nicht zu den Ergebnissen geführt, die sich "der Westen" unter Führung der USA erhofft hatte. Die Vertreibung der Taliban aus Afghanistan und der rasche Sturz des irakischen Diktators Saddam Hussein haben die Region nicht stabilisiert, sondern zu Chaos und Instabilität beigetragen. Pakistan kommt im "Krieg gegen den Terror" eine Schlüsselstellung zu. Das Land dient nicht nur der Terrororganisation ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

        Editorial (Ludwig Watzal)

        Lokale Macht- und Gewaltstrukturen in Afghanistan (Conrad Schetter)

        Nationbuilding in Afghanistan (Matin Baraki)

        Afghanistan unter dem Terror der Taliban (Babak Khalatbari)

        Pakistan zwischen Demokratisierung und "Talibanisierung" (Andreas Rieck)

        Außenpolitik Pakistans zwischen Kaschmir und Afghanistan (Christian Wagner)

        Hintergründe des anhaltenden indisch-pakistanischen Dialogs (Joachim Betz)


        Zentralasien - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 4/2006)

        Die Terroranschläge des 11. September 2001 haben zu gravierenden Veränderungen in der internationalen Politik geführt. Die Region, welche von den Umbrüchen am stärksten betroffen war, ist Zentralasien. Dort prallen russische Großmachtinteressen und imperiale Ansprüche der USA unmittelbar aufeinander. Im Zuge des globalen "Krieges gegen den Terrorismus" konnten sich die USA einen enormen geostrategischen Vorteil sowohl gegenüber den anderen Großmächten Russland und China als auch der ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

        Editorial

         

        Machtspiele um die kaspische Energie?

         

        Die Politik der USA, der EU und Chinas in Zentralasien

         

        Russlands Rolle in Zentralasien

         

        Die geostrategische Rolle der Türkei in Vorderasien

         

        Zur Rolle der OSZE in Zentralasien


        Entwicklung und Entwicklungspolitik - Informationen zur politischen Bildung (Heft 286)

        Seit den 1970er Jahren wachsen die Unterschiede zwischen den Entwicklungsländern. Die Globalisierung hat diesen Trend verstärkt. Nur ein kleiner Teil der Staaten konnte von ihr profitieren. Die unterschiedlichen Bedürfnisse der Entwicklungsländer verhindern eine effektive Interessenvertretung auf internationaler Ebene. Eine moderne Entwicklungspolitik muss den differenzierten Realitäten in den Ländern Rechnung tragen und ihre Hilfsangebote daran anpassen. Das Heft zeigt die Unterschiede und ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

        Entwicklungspolitik unter veränderten Rahmenbedingungen

        Entwicklungsdefizite und mögliche Ursachen
        Streit um Begriffe     
        Schwächen in der Binnenökonomie     
        Nachteile in der Außenwirtschaft     
        Risikotrends der Bevölkerungsentwicklung     
        Soziokulturelle Hemmnisse     
        Politische Strukturschwächen     
        Ursachendiskussion

        Entwicklungsländer - Gemeinsamkeiten und Unterschiede
        Zuordnungsmaßstäbe von Weltbank und UNDP     
        Länderlisten der OECD     
        Untergruppen der Entwicklungsländer     
        Notwendigkeit differenzierter Betrachtung     
        Südafrika     
        Tansania     
        Südkorea     
        Brasilien

        Internationale Akteure der Entwicklungspolitik
        Globale IROs     
        IROs mit begrenztem Anspruch     
        Internationale Nichtregierungsorganisationen

        Entwicklungspolitik seit den neunziger Jahren
        UN-Millenniumsgipfel 2000     
        Aktuelle Ereignisse und Trends

        Deutschlands Entwicklungspolitik im internationalen Vergleich
        Gründe und Motive     
        Akteure und Instrumente     
        Kriterien für die Zusammenarbeit     
        Leistungen

        Das Thema im Unterricht
        Entwicklungsländer im Alltag     
        Voraussetzungen in Lerngruppen     
        Lernziele

        Glossar


        Asien - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 51/2000)

        Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Asien, einer der dynamischsten und zugleich vielschichtigsten Wachstumsregionen der Erde. Die meisten Länder Asiens haben in den vergangenen Jahrzehnten eine Entwicklung durchlaufen, die in der Geschichte der Weltwirtschaft einmalig ist. Dessen ungeachtet wissen wir vergleichsweise wenig über diese Region, die so spannend ist. Asien in einer einzigen Ausgabe der "Beilage" abhandeln zu wollen, wäre vermessen. Diese Ausgabe ist drei Ländern des ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        Rüdiger Machetzki

        Asien nach dem "Wunder": Auf dem Weg in eine bessere Zukunft?

         

        Helmut Heinzlmeir

        Asien an der Schwelle zum 21. Jahrhundert

         

        Klaus Schlichtmann

        Wirtschaft, Gesellschaft und Außenpolitik Japans

         

        Heinrich Kreft

        China - die kommende Großmacht

        Vom Objekt zum Akteur der internationalen Politik

         

        Kay Möller

        Sonnenschein über Pyöngyang Korea nach dem Gipfel

         

         

        Nächste Ausgabe


        Demokratie in der Dritten Welt - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 21/2000)

        Die Demokratie sei eine schlechte Regierungsform, aber von allen Regierungsformen die am wenigsten schlechte. So drastisch formulierte es Winston Churchill in einer seiner zahlreichen launigen Äußerungen. Angesichts des massiven Wahlbetrugs, mit dessen Hilfe sich der peruanische Präsident Fujimori eine dritte Amtszeit erschleichen wollte - wozu er erst die entsprechenden Verfassungsbestimmungen aushebeln musste -, erscheint Churchills Bonmot als blanker Hohn. Dabei bestätigen die letzten Entwicklungen ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        Jörg Faust

        Informelle Politik und ökonomische Krisen in jungen Demokratien

         

        Harald Barrios Andreas Boeckh

        Demokratie in Lateinamerika

         

        Jörn Dosch

        Der beschwerliche Weg zur rechtsstaatlichen Demokratie in Südostasien

         

        Beate Eschment

        Autoritäre Präsidialregime statt Parteiendemokratien in Zentralasien

         


        Südostasien - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 21-22/2004)

        Die elf südostasiatischen Staaten von Myanmar bis Ost-Timor weisen sehr unterschiedliche politische Systeme auf. "Musterdemokratien" sind nicht darunter, es handelt sich allenfalls um demokratisch legitimierte, aber oligarchisch regierte Staatswesen mit heterogenen Ethnien und starken Minderheiten. Der Zusammenhalt der Vielvölkerstaaten Indonesien und Philippinen ist aufgrund bewaffneter Konflikte bedroht. Außerdem stehen vor allem Indonesien und Malaysia seit dem Terroranschlag von Bali im Oktober ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        Pressefreiheit in Südostasien

         

        Das Verhältnis der EU und der USA zur Region Südostasien

         

        Islam und Politik in Südostasien

         

        Nichtregierungs-Organisationen und Demokratisierung in Südostasien

         

        Kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern in den Philippinen

         


        Asiens Zukunft - Aus Politik und Zeitgeschichte (B 35-36/2003)

        Asien, die Region, die in den achtziger und neunziger Jahren die Welt durch ein starkes Wirtschaftswachstum beeindruckte und sie Ende der neunziger Jahre mit der "asiatischen Finanzkrise" in Atem hielt, steht heute vor enormen sozialen, wirtschaftlichen und sicherheitspolitischen Herausforderungen. Dabei sind die wirtschaftliche Bedeutung und das politische Gewicht Asiens, in dem mit 3,8 Milliarden Menschen mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt, unumstritten. Das zum "asiatisch-pazifischen ...
        Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


        Inhalt:

         

         

        Editorial

         

        "Asien" und seine "asiatischen Werte"

         

        Politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung Japans

         

        Das Dreiecksverhältnis zwischen den USA, der VR China und Taiwan

         

        Nordkoreas Außen- und Sicherheitspolitik im Zeichen der Krisen

         

        Zivilgesellschaftliche Entwicklung in Südostasien

         

        Die "Desorganisation" der Tiger



        Zeige Ergebnisse 21 bis 29 von 29

        < <

        1-20

        21-29


         

        Steckbriefe Länder Asiens

         

        Asien - Länder
        (Fischer Weltalmanach)

        Asien
        (Wikipedia)

         
         
         
         
         

        Asiens Zukunft

         

        Das zum "asiatisch-pazifischen Jahrhundert" erklärte 21. Jahrhundert ist Anlass dafür, einigen Ländern bzw. Ländergruppen dieses Kontinents eine Ausgabe zu widmen. APuZ-Ausgabe Asien der Bundeszentrale für politische Bildung.