Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Top-Themen

    • Umfrage: Sind wir fähig, Fake News zu erkennen?

      Umfrage: Sind wir fähig, Fake News zu erkennen?

      Fake News, Lügenpresse, alternative Fakten: Begriffe, die in den letzten Jahren immer wieder in den Medien auftauchen. Doch sind wir überhaupt fähig, Fake News zu erkennen? Eine Umfrage der Universität Passau prüft das und bittet um Ihre Teilnahme.

    • 1979 Revolution anniversary in Zanjan, Iran, Foto:Mohammad Ali Jafari, Tasnim News Agency, Wikipedia.com, CC BY 4.0

      Iran

      Bei einem US-Angriff in der irakischen Hauptstadt Bagdad ist der hochrangige iranische General Soleimani gezielt getötet worden.  Die iranische Bevölkerung geht zu Massen auf die Straßen. Zunächst richtete sich ihr Zorn gegen die USA und ihre Verbündeten, nachdem die iranische Regierung jedoch tagelang versucht hatte, den Abschuss eines Passagierflugzeugs zu leugnen, entlädt sich nun der Unmut wieder gegen die eigene Regierung. 

    • Chinas Flagge mit Stacheldraht, Foto: geralt, Pixabay, public domain

      China

      Human Rights Watch stellt im jüngst veröffentlichten World Report 2020 sehr deutlich und eindringlich China an den Pranger. Das Land bedrohe existentiell internationale Menschrechte. Seit Monaten kommt es in Hongkong zu Massenprotesten. Die Menschen fordern unter anderem Straffreiheit für die festgenommenen Demonstranten ein universelles Wahlrecht ohne Pekings Mitbestimmung und insgesamt mehr demokratische Freiheiten und Wahrung der Menschenrechte. 

    • Kohlekraftwerk Jänschwalde. Foto: blackpictures, flickr.com, CC BY-NC-ND 2.0

      Klimawandel

      "Es ist Zeit zu handeln", so das Motto der vergangenen Weltklimakonferenz, die in Madrid mit bescheidenen Ergebnissen zu Ende ging. Wissenschaftler aus aller Welt warnen in jüngsten Berichten eindringlich: Der Menschheit stehe noch "nie dagewesenes Leid" bevor, wenn sie der Erwärmung der Erde und Meere nicht ernsthafte Massnahmen entgegen setze.

    • Brexit. Foto: George Hodan, publicdomainpictures.net, Public Domain

      Brexit

      Drei Jahre wurde über den Brexit gestritten und verhandelt. Die EU-Staaten hatten Großbritannien zuletzt einen Brexit-Aufschub bis zum 31. Januar 2020 gewährt. Bei den Parlamentswahlen im Dezember vergangenen Jahres erzielte die Partei von Premier Johnson die absolute Mehrheit, in Folge wurde ein Brexit-Gesetz im Unterhaus verabschiedet, so dass einem EU-Austritt nun nichts mehr im Wege steht. Welche Folgen wird der Austritt Großbritanniens mit sich bringen?

    Wahlen

    Kongresswahlen USA 2018

    Die Präsidentschaftswahlen in den USA werden am 3. November 2020 stattfinden. Welche Weichen für die Zukunft Amerikas werden die anstehenden Wahlen stellen? Wird es zu einer weiteren Amtsperiode Donald Trumps kommen oder wird ein anderer Anwärter fortan die Geschicke des Landes lenken?

    Weiterlesen...

    Plenarsaal Landtag Nordrhein-Westfalen. Foto: Moritz Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE

    In vier Bundesländern standen 2019 Landtagswahlen an:  Bereits im Mai wurde in Bremen eine neue Bürgerschaft gewählt. Mit Brandenburg und Sachsen begannen dann im September die Wahlen in Ostdeutschland, in Thüringen wurde im Oktober ein neuer Landtag gewählt. Ergebnisse und Analysen.

    Weiterlesen...

    Die zunehmende Kritik um Europa machte die diesjährige Europawahl zur Richtungswahl über die Zukunft der Europäischen Union. Das Interesse an der Europawahl war diesmal deshalb hoch wie lange nicht. Die Wahlbeteiligung lag in Deutschland bei 61,4 Prozent. Ergebnisse und Analysen.

    Weiterlesen...

    Historische Jahres- und Gedenktage

    Häftlinge nach der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau am 29. April 1945, wikipedia.org, public domain

    Der 27. Januar, der Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, wurde im Jahre 1996 in der Bundesrepublik Deutschland als Gedenktag für die Opfer des NS-Regimes ins Leben gerufen. 2020 erinnern wir uns zum 75. Mal an die Befreiung von Auschwitz. 

    Weiterlesen...

    Deutsche Panzertruppen an der Brahe. Foto: Bundesarchiv, Bild 146-1976-071-36 / CC-BY-SA 3.0

    Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg auf dem europäischen Kriegsschauplatz. Der Tag der deutschen Kapitulation wird weltweit als Tag der Befreiung gewürdigt. Endlich nahm das Grauen des Krieges in Europa ein Ende, welchem auf dem Kriegsfeld und im Holocaust mehr als 60 Millionen Menschen zum Opfer fielen. 

    Weiterlesen...

    DDR Grenzsoldat blickt durch Loch in der Berliner Mauer. Foto: picture alliance / Ulrich Baumgarten

    Das bahnbrechende Ereignis des Berliner Mauerfalls am 9. November 1989 öffnete in Deutschland das Tor zur Wiedervereinigung, mit weitreichenden Auswirkungen weltweit. Die nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene bipolare Weltordnung löste sich weitgehend friedlich auf und ermöglichte ein Zusammenwachsen von Ost und West. In diesem Jahr feiern wir 30 Jahre Mauerfall.

    Weiterlesen...

    Konflikte

    Russische Soldaten im Dezember 2016 in Aleppo, Foto: Ministry of Defence of the Russian Federation, wikipedia, CC-BY 4.0

    Der Syrien-Krieg hat bislang fast eine halbe Million Menschenleben gefordert und 12 - 14 Millionen Menschen zu Flüchtlingen gemacht, was ca. der Hälfte der syrischen Bevölkerung entspricht. Auch wenn der IS territorial besiegt werden konnte, ist eine tragfähige politische Lösung noch immer nicht in Sicht. Viele Länder nehmen indes Einfluß, längst handelt es sich nicht mehr nur um einen Bürgerkrieg, sondern um mehrere Kriege auf dem Gebiet eines einzigen Staates.

    Weiterlesen...

    Taliban insurgents turn themselves in to Afghan National Security Forces, Foto: Aslan Media, flickr, CC BY-NC-ND 2.0

    Die Sicherheitslage in Afghanistan verschlechtert sich zusehends. Immer wieder kommt es zu Anschlägen. Dem seit nunmehr 16 Jahren andauernden Krieg fielen insgesamt 70.000 Menschen zum Opfer, über zwei Millionen Flüchtlinge sind vor dem Terror von Taliban und IS geflohen, und noch immer verlassen viele das Land.

    Weiterlesen...

    Peschmerga auf einem T-55 außerhalb Kirkuks im Irak. Foto: Boris Niehaus, Wikipedia.org, CC BY-SA 3.0

    Der Irak ist in seit Jahrzehnten ein von Kriegen geplagtes Land. Seit der Zerschlagung des IS ist das Land politisch, konfessionell und territorial tief gespalten. Die Wirtschaft ist im Niedergang begriffen. Die Folgen sind Vertreibung, Arbeitslosigkeit und Armut, es kommt zu landesweiten Ausschreitungen der Bevölkerung. Mit der gezielten Tötung des iranischen General Soleimani auf irakischem Boden verschärft sich die Situation in der Region weiter. 

    Weiterlesen...

    Neues aus den Zentralen

    Zu den Zentralen

    Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

    Adressen der Zentralen

    Newsletter abonnieren

    Der Newsletter informiert über neue Angebote der Bundes- und Landeszentralen für politische Bildung.

    Newsletter abonnieren

    Aktuelle Ausgabe 6/2019

    Newsletter-Archiv

    Facebook Newsroom von politische-bildung.de

    Zum Facebook Newsroom