Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

 

    Länderinformationen Welt

    Welt-Quiz mit Gewinnspiel - Einsendeschluss: 30. Mai 2020

    Wer weiß Bescheid über die Länder der Welt? Bei diesem Online-Quiz kann man Fragen zu einigen Ländern der Welt beantworten und nebenbei Land und Leute besser kennen lernen. Die Fragen beschäftigen sich mit den Hauptstädten und Wahrzeichen, den Hymnen, mit der Geschichte und Politik des Landes und fragen auch nach aktuellen Zahlen und Quoten in Bereichen wie Arbeit und Soziales. Noch nicht so sattelfest ipolitischer Landeskunde? Kein Problem. Bei den Fragen haben wir jeweils Links hinterlegt, ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Wahlen in den USA 2020

    Die kommende Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten findet am 3. November 2020 statt. Die Vorwahlen hierfür begannen im Februar. Während bei den Republikanern schon früh klar war, dass Präsident Donald Trump die Kandiadur gewonnen hat, fand bei den Demokraten ein spannender Kampf um die Präsidentschaftskandidatur statt, bei denen Joe Biden und Bernie Sanders die besten Chancen auf eine Nominierung verbuchen konnten. Nachdem Bernie Sanders nun bekannt gab, sich aus dem Rennen um die ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Iran - aktuelle Lage und Konflikt um Atomabkommen

    Nachdem in den vergangenen Jahren die Proteste der Bevölkerung gegen das Regime im Iran lauter wurden, treten sie zu Beginne des Jahres 2020 in den Hintergund, nachdem der oberste General des Landes Soleimani von den USA gezielt geötet wurde. Die iranische Bevölkerung geht nun erneut zu Massen auf die Straßen in Solidarität für ihren General Soleimani und ruft zu Rache auf. Weltweit schürt die Entwicklung in Nahost Angst vor einem Krieg. Weiteres Konfliktpotential birgt nach wie vor der Streit ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Irak - Ein kriegsgeplagtes Land

    Der Irak ist in seit Jahrzehnten ein von Kriegen geplagtes Land. Gebeutelt vom Golfkrieg der 80er Jahre sowie dem anschliessendem Zweiten Irakkrieg folgte schon bald darauf der Krieg gegen den Islamischen Staat. Seit der Zerschlagung des IS ist das Land politisch, konfessionell und territorial tief gespalten. Die befreiten Gebiete liegen in Trümmern. Die Verwaltung funktioniert nur rudimentär. Die Wirtschaft ist im Niedergang begriffen. Die Folgen sind Vertreibung, Arbeitslosigkeit und Armut. So ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    China - Im Konflikt mit Hongong, Taiwan, Tibet und Xinjiang

    Im Sommer 2019 brachen in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong Massenproteste gegen die Peking-nahe Administration unter Carrie Lam aus. Die Bewegung fordert u.a. freie Wahlen sowie die Freilassung politischer Gefangener. Über allem steht außerdem die Furcht vor einer weiteren, schrittweisen Eingliederung Hongkongs in das chinesische Rechts- und Staatssystem. Doch nicht nur mit Hongkong gerät die Volksrepublik China in Konflikte, auch mit Taiwan, dem Tibet kommt es immer wieder zu ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Jemen - Krieg und Hungersnot

    Im Zuge des Arabischen Frühlings kam es 2011 auch im Jemen zu Protesten. Doch der Übergang in eine Demokratie ist gescheitert. Seit Jahren herrscht nun Bürgerkrieg im Land. Das sunnitische Regime unter Präsident Abd Rabbuh Mansur Hadi bekämpft die schiitischen Huthi-Rebellen. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen. Die 2015 gestartete Militäroperation, angeführt von Saudi-Arabien und den ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Libyen - aktuelle Lage

    Libyen stand nach dem Sturz des Regimes von Muammar al-Gaddafi vor enormen Herausforderungen. Rechtsstaatliche Institutionen mussten aufgebaut und die Sicherheitslage verbessert werden. Das Land ist seit Jahren weitgehend ohne staatliche Autorität. Zahlreiche Gruppierungen ringen um die Macht. Die seit Dezember 2015 amtierende Einheitsregierung hat selbst in der Hauptstadt nur begrenzt Einfluss. Die Kräfte des Generals Chalifa Haftar kontrollieren den Osten des Landes. Wird Libyen der Übergang ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Tunesien - aktuelle Lage

    Als Jasminrevolution werden die umwälzenden politischen Ereignisse bezeichnet, die am 14. Januar 2011 in Tunesien ihren Anfang nahmen. Nach wochenlangen Unruhen verließ Präsident Ben Ali das Land. Im Herbst 2011 fanden die ersten freien Wahlen zur Verfassunggebenden Versammlung in Tunesien statt, ein wichtiger Schritt des Landes in Richtung Demokratie. Doch sieben Jahre nach der Revolution bleibt der Weg zur Demokratie steinig, die Unzufriedenheit in der Bevölkerung ist groß, viele sind von ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Ägypten - Zwischen Fortschritt und Rückschritt

    Anfang 2011 ging das ägyptische Volk auf die Straße, um Präsident Husni Mubarak zu stürzen und um seine Freiheit zu kämpfen. Als erster frei gewählter Präsident Ägyptens trat Mohamed Mursi 2012 sein Amt an. Doch der neue Präsident war von Anfang an umstritten, es kam es zu heftigen Protesten gegen Mursi, aber auch zu Solidaritätskundgebungen seiner Anhänger. Im Juli 2013 wurde er seines Amtes enthoben, im Mai 2014 fanden erneut Präsidentschaftswahlen statt, bei welchen der ehemalige ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Syrien - aktuelle Lage

    Seit 2011 fordert die syrische Protestbewegung den Sturz der Regierung unter Präsident Baschar al-Assad. Die Sicherheitskräfte gehen mit Härte gegen die Opposition vor, viele Menschen werden verhaftet, gefoltert und getötet. Rund 10 Millionen Menschen sind mittlerweile auf der Flucht. Die radikalislamistische Terrororgansiation "Islamischer Staat" hat ca. 50% der Fläche Syriens im Norden und Osten unter ihre Kontrolle gebracht. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Nahost-Konflikt: Aktuelle Entwicklung und Geschichte

    Nach Jahrzehnten voller Gewalt ist der israelisch-palästinensische Konflikt noch immer nicht gelöst. Immer wieder kommt es zu kriegerischen Auseinandersetzungen, zahlreiche Friedensverhandlungen führten nur phasenweise zu einem Waffenstillstand. Offene Streitpunkte sind in erster Linie nach wie der israelische Siedlungsbau, der Grenzverlauf zwischen Israel und den palästinensischen Gebieten sowie die Frage um einen eigenen Palästinenserstaat. Wie lässt sich längerfristig eine friedliche Gesamtlösung ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Unruhen in der arabischen Welt - Arabischer Frühling

    Das Jahr 2011 verändert die politische Situation in den Staaten Nordafrikas und des Nahen Ostens. Im "Arabischen Frühling" rebellieren Millionen Menschen gegen Unterdrückung, Menschenrechtsverletzungen und soziale Ungerechtigkeit. Sie lehnen sich auf gegen die autokratischen Systeme in ihren Ländern und fordern demokratische Strukturen. In Ägypten und Tunesien stürzten die Aufständischen ihre Machthaber. Libyen verfiel in einen Bürgerkrieg, und Syrien befindet sich in einer Patt-Situation, ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Afghanistan - aktuelle Lage

    Nach den Terroranschlägen auf die USA am 11. September 2001 begannen die USA und Verbündete den Internationalen Kampf gegen den Terrorrismus in Afghanistan, um die Taliban-Regierung zu stürzen und Al-Quaida zu bekämpfen. Dem seit nunmehr 15 Jahren andauernden Krieg fielen insgesamt 70.000 Menschen zum Opfer, über zwei Millionen Flüchtlinge sind vor den Gefahren geflohen, und noch immer verlassen derzeit 100.000 Menschen pro Monat das Land. Ende 2014 lief das Mandat für die NATO-geführte ...
    Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung

    Jemen: Konfliktporträt

    Seit 2015 tobt ein Mehrfrontenkrieg im Jemen, in den Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate interveniert haben. Eine politische Lösung ist in weite Ferne gerückt. Mit der Ausbreitung von Covid-19 droht dem Land eine weitere humanitäre Katastrophe.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Iran - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 21-22/2020)

    Trotz Corona-Pandemie gibt es keine Entspannung im Konflikt zwischen USA und Iran. Ein Hilfsangebot von US-Präsident Donald Trump lehnte Teheran ab, gleichzeitig halten die USA die Sanktionen gegen Iran aufrecht. Diese hatte Washington nach dem Ausstieg aus der Atomvereinbarung im Mai 2018 wiedereingesetzt und weitergehende Bedingungen, auch mit Blick auf Teherans Raketenprogramm und Regionalpolitik, formuliert. Unmittelbar nach der Tötung des iranischen Generals Quasem Soleimani durch US-Militärs ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politsche Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    Die Atomvereinbarung mit Iran

    Iran im Nahen Osten

    Schiiten und Sunniten

    USA-Iran-Beziehungen

    Eine Theokratie hinter republikanischen Fassaden

    Irans Wirtschaft im Zeichen von US-Sanktionen und Corona-Krise

    Soziales Engagement und politischer Aktivismus

    Karten


    Äthiopien - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 18-19/2020)

    Äthiopien ist mit rund 110 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern das zweitbevölkerungsreichste Land Afrikas und eines der politischen Schwergewichte des Kontinents. Zwar leben große Teile der Bevölkerung in Armut, doch angesichts ihres dynamischen Wirtschaftswachstums gilt die Bundesrepublik international als Musterbeispiel für eine hoffnungsvolle Entwicklung in Afrika. Das Land am Horn von Afrika, in dem über 80 ethnische Gruppen und etliche Sprachen beheimatet sind, fußt auf einem reichen ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Inhalt:

    Editorial

    Addis Abeba: Annäherung an eine vielschichtige Metropole

    Äthiopien zwei Jahre nach Abiy Ahmeds Amtsantritt

    Ethnischer Föderalismus in Äthiopien

    Geschichte und Geschichtserzählungen in Äthiopien

    Mythos Haile Selassie

    Äthiopiens regionale Beziehungen

    Entwicklungsszenarien und ausländische Interessen

    "Am Ende kann nur Gott uns helfen". Das Coronavirus in Äthiopien

    Karten


    US-Wahlkampf in Zeiten des Coronavirus

    Die COVID-19-Pandemie beeinflusst auch die Wahl des US-amerikanischen Präsidenten. Die Corona-Pandemie macht einen herkömmlichen Wahlkampf fast unmöglich. Während ein Großteil des Landes zum Hausarrest verdonnert ist, sind Kundgebungen mit tausenden Menschen oder auch nur Haustürwahlkampf in umkämpften Gebieten völlig undenkbar. Die Kampagnen wirken wie eingefroren – dabei rückt der Wahltag immer näher. Wie wirkt sich die Pandemie auf die Kampagnen der beiden Kandidaten, die Organisation ...
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Parlamentswahl in Südkorea - Hintergrund aktuell, 16.4.2020

    Bei der Wahl der südkoreanischen Nationalversammlung am 15. April erreichte die Regierungspartei von Präsident Moon eine absolute Mehrheit. Aufgrund der Corona-Pandemie fand sie unter strengen Hygienemaßnahmen statt – trotzdem gingen viele Wählerinnen und Wähler zur Wahl.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung

    Präsidentschaftswahl in den USA 2020

    Joe Biden wird Donald Trump herausfordern, das steht nach dem überraschenden Rückzug von Bernie Sanders fest. Dieses Wahlportal zur US-Präsidentschaftswahl bietet grundlegende Informationen zum Wahlsystem, zum Amt des Präsidenten sowie aktuelle Informationen zur anstehenden Wahl am 3. November 2020, zu den Kandidaten, zum Wahlkampf und den Wahlthemen.
    Anbieter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

    Israel: Netanjahu gewinnt Wahl - Hintergrund aktuell, 4.3.2020

    Ministerpräsident Netanjahu und seine Partei "Likud" haben die Parlamentswahl in Israel am 2. März 2020 gewonnen. Eine klare Mehrheit in der Knesset verschafft ihm das Ergebnis aber nicht. Auch nach der dritten Wahl innerhalb eines Jahres ist die Regierungsbildung damit offen.
    Anbieter: Bundeszentrale für politische Bildung


    Zeige Ergebnisse 1 bis 20 von 415

    1-20

    21-40

    41-60

    61-80

    81-100

    101-120

    121-140

    141-160

    > >


     

    Online-WM-Spiel

     

    Wer kennt sich aus mit den teilnehmenden Ländern der Fussball-WM 2018? Bei dem Online-WM-Spiel GLOBO besteht die Aufgabe darin, die Länder auf der Weltkarte zu platzieren. Hinter den Ländernamen können per Klick weitere Informationen abgerufen und ausgedruckt werden, ebenso am Ende eine Urkunde.