Informations-Portal zur politischen Bildung

Der Onlinekatalog der Zentralen

China - Im Konflikt mit Hongong, Taiwan, Tibet und Xinjiang

Im Sommer 2019 brachen in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong Massenproteste gegen die Peking-nahe Administration unter Carrie Lam aus. Die Bewegung fordert u.a. freie Wahlen sowie die Freilassung politischer Gefangener. Über allem steht außerdem die Furcht vor einer weiteren, schrittweisen Eingliederung Hongkongs in das chinesische Rechts- und Staatssystem. Doch nicht nur mit Hongkong gerät die Volksrepublik China in Konflikte, auch mit Taiwan, dem Tibet kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen, und in Xinjiang hält China Huntertausende Uiguren in Umerziehungslagern gefangen. Auch was die Überwachung der eigenen Bürgerinnen und Bürger in ganz China anbelangt beschreitet die Volksrepublik China beispielslose Wege. Über ein Sozialkreditsystem werden die Bürger digital durchleuchtet und bewertet. Es soll möglichst alles erfasst werden, von der Zahlungsmoral, dem Strafregister, den Einkaufsgewohnheiten bsi hin zum sozialem Verhalten. Auf dieser Seite fassen wir die Angebote der Zentralen für politische Bildung sowie weiterer Anbieter zu diesem Themenbereich zusammen.

Anbieter: Informations-Portal zur politischen Bildung




Zurück

Zu den Zentralen

Zu den Angeboten der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung:

Adressen der Zentralen

Neues aus den Zentralen